1 min readZukunftsmodell: Eintritt für Friedhofsbesuch

Abzocke
Allgemein
Reading Time: 1 minute

Sie kennen das sicherlich auch. Müde, schlapp und kraftlos kriechen Sie sonntags zum Grab eines Familienangehörigen, legen dort, auf dem Boden kriechend vor Erschöpfung, ein Blumenstrauß nieder und säubern mit allerletzter Kraft, vom inzwischen alarmierten Notarzt mit Infusionen gestärkt, das Grab von Unkraut und Unrat.

Allein die Kraftanstrengung vom Auto zum Grab war kräftezehrend, die Entfernung zum Grab kam Ihnen kilometerweit vor. Und das jeden Sonntag. Auch am kommenden...

Der kommende Sonntag...

Erneut kriechen Sie aus dem Auto, schleifend auf dem Boden zum Friedhofstor, um dieses kraftlos aufzuschieben...doch es ist verschlossen. Sie versuchen es erneut. Ergebnislos. Es ist verschlossen. Sie stemmen sich am Tor empor und lesen ein Schild: “Eintritt Kurzzeit € 3.00” steht dort.

Eintritt für Friedhofsbesuch

So oder ähnlich wird es sich demnächst am Hamburger Friedhof Ohlsdorf ²abgspielen. Dieser will nun Eintritt für den Friedhofsbesuch verlangen¹. Omas, die das Grab ihres verstorbenen Mannes besuchen möchten, sollen jetzt zahlen.

Trauernde, die den Tod eines geliebten Angehörigen noch nicht überwunden haben und diesen täglich auf dem Friedhof besuchen möchten, zahlen nun täglich Eintritt für den Besuch.

Nur für Pendler

Die Friedhofsverwaltung beschwichtigt, dass diese Gebühr nur von Pendlern entrichtet werden soll. Warten wir ab, denn diese Geldquelle wird - wir ahnen es - bald auch für Besucher verlangt werden.

¹https://www.tag24.de/nachrichten/friedhof-gebuehr-maut-ohlsdorf-hamburg-fuhlsbuettler-strasse-brahmfelder-chaussee-970285

²https://www.hamburg.de/sehenswuerdigkeiten/1071962/friedhof-ohlsdorf/

jeweils abgerufen am 20.02.19 um 13:06

Print Friendly, PDF & Email

Falsche Propheten

Klimawandel, Gräte Thunfisch und ihre Endzeitbotschaften, Harald Lesch und seine Weltallmärchen, die Grünen und die Linken mit ihren erneuerbaren Energien, und das daraus abgeleitete Heil für die Welt - allesamt falsche Propheten, die uns verleiten sollen. Wir sollen vom Herrn abfallen und das Tier, dem Satan, anbeten und ihm folgen.

In der Offenbarung des Johannes wird gewarnt: “Es werden falsche Propheten erscheinen, die vorgeben, Jesus Christus zu sein; glaubt ihren Worten nicht, denn sie werden Euch in die Irre leiten; vertraut auf mir, dem Herrn!” [sinngemäß wiedergegeben]

Hier ist die Weisheit. Wer Verständnis12 hat, berechne die Zahl des Tieres! Denn es ist eines Menschen Zahl; und seine Zahl ist 666

¹https://www.bibleserver.com/text/ELB/Offenbarung13%2C11-15

Mehr Beiträge

bengalische hungersnot
Allgemein
3 min readKatastrophen der Menschheit: Bengalische Hungersnot 1943

Reading Time: 2 minutes Post Views: 5 Katastrophen geschehen nicht einfach. Sie sind meist eine Verwicklung von unglücklichen Umständen, technisches und menschliches Versagen, die sich zur Katastrophe steigern. So wie in diesem Fall. Churchills Inderhass, Kriegsauswirkungen und vorsätzliches Ignorieren der drohenden Katastrophe führten zum Hungertod von bis zu vier Millionen Bengalen im Jahre 1943. …

Print Friendly, PDF & Email
“Republica Cromagnon
Allgemein
3 min readKatastrophen der Menschheit: Brand des Clubs “Republica Cromagnon”

Reading Time: 2 minutes Post Views: 9 Katastrophen geschehen nicht einfach. Sie sind meist eine Verwicklung von unglücklichen Umständen, technisches und menschliches Versagen, die sich zur Katastrophe steigern. So wie in diesem Fall. Falscher Umgang mit Feuerwerken, verschlossene Notausgänge, mangelnde Brandverhütung und ein mit Besuchern überfüllter Veranstaltungsraum führten zur größten Brandkatastrophe des Jahres 2004. …

Print Friendly, PDF & Email
Allgemein
4 min readKatastrophen der Menschheit: The Station Fire am 20.02.2003

Reading Time: 3 minutes Post Views: 10 Katastrophen geschehen nicht einfach. Sie sind meist eine Verwicklung von unglücklichen Umständen, technisches und menschliches Versagen, die sich zur Katastrophe steigern. So wie in diesem Fall. Falscher Umgang mit Feuerwerken, entflammbare Schalldämmung und ein mit Besuchern überfüllter Veranstaltungsraum führten zur größten Brandkatastrophe des Jahres 2003. Brand im …

Print Friendly, PDF & Email
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.