Wahrheitshüter verbreiten Falschmeldungen – der Spiegel-Skandal

Darauf ein Glas Sekt und Konfetti. Ich kam gestern Abend aus dem Lachen nicht mehr heraus. Warum? Die selbst erkorenen Hüter der Wahrheit und Weisheit beim Spiegel, die auf alternative Medien mit dem Spruch “Fake-News” reagierten und ihre Meldungen als “wahr und aufrichtig” deklarierten, mussten nun kleinlaut öffentlich zugeben, dass sie eine Ratte im Hause haben, die auf dem Medium für Wahrheit und Aufrichtigkeit  - Spiegel - Falschmeldungen verbreitete. In über knapp 60 Fällen!

Wer hoch aufsteigt, wird tief fallen...

Die Bastion der journalistischen Wahrheit und Weisheit  - Spiegel - musste nun öffentlich eingestehen, dass ein Journalist in mehreren Fällen frei erfundene “Wahrheiten” verbreitete, die ungeprüft auf Spiegel veröffentlicht wurden. Aufgedeckt wurde dieser “Skandal” von einem Kollegen, der sämtliche Artikel des Betroffenen auf eigene Kosten nachprüfte und so aufgedeckt, dass fast sämtliche Artikel Falschmeldungen waren.

Als hätten wir das nicht geahnt

Wer mit kritischen Geist durch das Leben geht, der glaubt seit 2015 wegen TV noch anderen Nachrichtenmedien. Wir Alle wissen, dass seit 2015 sämtliche Artikel in den selbsternannten “Wahrheits-Medien” glatte Lügen und Propaganda sind. Alles erstunken und erlogen. Alle Medien sind gleichgeschaltet, auf Kassner-Kurs. Alle schreiben und verbreiten, was vom “Wahrheitsministerium” des Minister Snickers verbreitet wird.

Weder ich noch andere Klargeistigen wird dieser “Skandal” irgendwie erschüttern. Es wird dadurch nur das bestätigt, was wir seit 2015 bereits wissen:

Alle öffentlichen Medien lügen!

Abgerufen am 1912.18

Print Friendly, PDF & Email
wappen pressesprecher Haben Sie Fragen zum Artikel? Hat der Artikel Ihnen gefallen? Vermissen Sie weitere Einzelheiten zum Thema? Haben Sie Anregungen oder weitergehendes Material zum Artikel, die Sie mitteilen möchten? Interessiert Sie ein Thema, über das wir schreiben sollen? Nutzen Sie hierfür das Chatfeld unten rechts. Für kurze Anregungen und Kommentare einfach ins Feld schreiben. Möchten Sie eine Antwort erhalten, nennen Sie bitte auch Ihre Mailanschrift. Die Eingaben und die Mailanschrift werden gemäß DSGVO behandelt.
Please follow and like us:
error

Mehr Beiträge