3 min readWahlen: Wahlbeobachter erforderlich!

Reading Time: 3 minutes

30.04.17 - Eigenartikel

Was soll das denn, werden Sie sicherlich beim Lesen der Schlagseite gedacht haben. Was soll dieser Unsinn?

Wahlbeobachter in Deutschland, wir sind doch nicht in Afrika!

Nun, liebe Leser, leider sind wir, was das politische System betrifft, genau dort.

Die politische Elite will sich auf Biegen und Brechen an der Macht halten, allem voran Merkel, Verzeihung Kassner. Ihr und der CDU, das ist das Gleiche, sind alle Mittel recht, um auch an der Macht zu bleiben. Darunter auch Wahlfälschung.

Sie werden jetzt denken: "Ja - und?" Ist es Ihnen in der Vergangenheit aufgefallen, dass allen Umfragen zum Trotz die CDU in sämtlichen Parlamenten die  Führung hat? Wer, mit gesundem Menschenverstand, wählt angesichts der Ereignisse seit 2015 noch Merkel oder SPD?

Die Mehrheit will eine politische Veränderung, doch die Wahlergebnisse sprechen dagegen. Das geht nicht mit rechten Dingen bei der Wahlauszählung zu! Und Wahlverfälschungen sind an der Tagesordnung - auch in der BRD!

Sie glauben es nicht? Nun gut.

Stendaler Wahlbetrug

 

Als Stendaler Wahlbetrug wird die Fälschung der Kommunalwahlen am 25. Mai 2014 in Stendal bezeichnet. Dabei wurden für die Stadtrats- und Kreistagswahl mehr Briefwahlunterlagen an bevollmächtigte Personen herausgegeben als erlaubt. Zudem wurden Vollmachten gefälscht und Briefwahlunterlagen von Dritten ausgefüllt.[1] Bei der Wiederholung der Briefwahl der Stadtratswahl wurden erneut Unterlagen manipuliert. Der Stadtrat entschied deshalb, die Wahl des Stendaler Stadtrates in Gänze zu wiederholen. Die Wiederholungswahl fand am 21. Juni 2015 statt. Der Kreistag des Landkreises Stendal erkannte hingegen das Ergebnis der Kreistagswahl als gültig an. Gegen die Wiederholung der Stadtratswahl wurden erneut Manipulationsvorwürfe erhoben.

https://de.wikipedia.org/wiki/Stendaler_Wahlbetrug

Staatsanwaltschaft ermittelt in Kelsterbach wegen Wahlfälschung

 

Von Jens Etzelsberger

KELSTERBACH - Die Darmstädter Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Wahlfälschung und Urkundenfälschung im Zusammenhang mit der Kelsterbacher Kommunalwahl. Hintergrund sind Unregelmäßigkeiten bei der Wahl zur Stadtverordnetenversammlung am vergangenen Sonntag.

http://www.main-spitze.de/lokales/kreis-gross-gerau/staatsanwaltschaft-ermittelt-in-kelsterbach-wegen-wahlfaelschung_16719327.htm

Wahlfälschung in Bayern Erntehelfer als Stimmvieh

Im niederbayerischen Geiselhöring hat die CSU die Kommunalwahl gewonnen. Dann fiel auf: Etliche Stimmzettel wurden mit derselben Handschrift ausgefüllt. Eine christsoziale Großbäuerin steht unter Fälschungsverdacht.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/wahlskandal-in-bayern-abstimmung-in-geiselhoering-ungueltig-a-992484.html

Ich könnte die Aufzählung ins Unendliche treiben. Lesen Sie bitte hierzu die Seite:

BRD: Wahlbetrug

Wir fassen zusammen, dass es in Deutschland Wahlbetrug gibt, und dies bei jeder Wahlauszählung. Die Systemparteien halten sich hierdurch an die Macht und verhindern eine politische Lageveränderung.

Was können Sie dagegen unternehmen?

Nun, zu aller erst müssen Sie aktiv werden. Von zu Hause kann man keinen Wahlbetrug verhindern. Und Sie müssen dazu bereit sein, einen Tag, nämlich den Wahltag von Ihrer Freizeit zu opfern, anders geht es nicht.

Gehen Sie in Ihr Wahllokal - und werden Sie Wahlbeobachter! Ja, richtig gelesen. Setzen Sie sich ruhig in das Wahllokal und beobachten Sie die Wahl. Notieren Sie sich Auffälligkeiten und offensichtliche Unstimmigkeiten. Seien Sie freundlich und ruhig, vor Allem still! Sie dürfen keine Wähler im Lokal ansprechen und auch nicht verbal aktiv werden.

Die dortigen Wahlhelfer dürfen Sie an der passiven Beobachtung nicht hindern. Natürlich werden sie versuchen, unliebsame, systemfremde, Personen, die sie bei ihrem Tun beobachten, loszuwerden. Bleiben Sie ruhig und sachlich, notfalls rufen Sie die Polizei. Denn solange Sie passiv bleiben, haben Sie ein Recht, die Wahl zu beobachten, denn sowohl die Wahlhandlung als auch das spätere Auszählen ist öffentlich!

Bleiben Sie nach Schließung des Lokals im Lokal und verfolgen Sie die Auszählung aufmerksam, notieren Sie die jeweiligen angesagten Stimmen für eine Partei und vergleichen Sie später Ihre Notizen mit den Endergebnis.

Achten Sie auf Auffälligkeiten bei der Auszählung. Meist werden Stimmen von "rechten" Parteien "weggelassen" (Papierkorb). Schauen Sie daher auch in Papierkörben etc.

Sie stellen mit Ihrem Handeln eine gleiche Wahl für alle Parteien sicher!

Sie benötigen lediglich Wille. Zeit. Und Selbstbewußtsein.

Hier eine Liste für Ihre Wahlbeobachtung zur Landtagswahl 2017 in NRW. Eine Liste für die Bundestagswahlen im Herbst 2017 folgt.

wahlbeobachtung_nrw-2017 (2)

Weitere Informationen hierzu:

Wahlbeobachtung 1%.de

Print Friendly, PDF & Email

Falsche Propheten

Klimawandel, Gräte Thunfisch und ihre Endzeitbotschaften, Harald Lesch und seine Weltallmärchen, die Grünen und die Linken mit ihren erneuerbaren Energien, und das daraus abgeleitete Heil für die Welt - allesamt falsche Propheten, die uns verleiten sollen. Wir sollen vom Herrn abfallen und das Tier, dem Satan, anbeten und ihm folgen.

In der Offenbarung des Johannes wird gewarnt: “Es werden falsche Propheten erscheinen, die vorgeben, Jesus Christus zu sein; glaubt ihren Worten nicht, denn sie werden Euch in die Irre leiten; vertraut auf mir, dem Herrn!” [sinngemäß wiedergegeben]

Hier ist die Weisheit. Wer Verständnis12 hat, berechne die Zahl des Tieres! Denn es ist eines Menschen Zahl; und seine Zahl ist 666

¹https://www.bibleserver.com/text/ELB/Offenbarung13%2C11-15

Mehr Beiträge

Allgemein
3 min readDämon Kassner zittert erneut: Empfang des finnischen Regierungschef

Reading Time: 2 minutes Post Views: 14 Beim Empfang des finnischen Regierungschef im Kanzleramt zitterte IM Erika erneut beim Klang der verhassten deutschen Nationalhymne und dem Anblick der Bundeswehr sowie der wehenden Deutschlandflagge. Und wie bei den beiden Zitteranfällen davor war das Dämonenzittern wie verweht, als die deutsche Nationalhymne verklungen war. Dämon beinahe exorziert …

Print Friendly, PDF & Email
Allgemein
3 min readAls es dunkel wurde – Drogen und Zigaretten

Reading Time: 2 minutes Post Views: 20 In unserem Land ist Strom selbstverständlich geworden, im Alltag nehmen wir diesen als gegeben hin und nutzen ihn, ohne groß darüber nachzudenken. Fällt diese für uns gewohnte Stromversorgung gänzlich über einen längeren Zeitraum aus, fallen wir spätestens nach dem 4. Tag in die Steinzeit zurück. Daher: Was …

Print Friendly, PDF & Email
Allgemein
3 min readOWL/NRW: Das Märchen vom Wassermangel 

Reading Time: 2 minutes Post Views: 49 Es ist wieder einmal Sommer, die Zeitungsthemen sind äußerst rar und so müssen wiedereinmal einfache Ereignisse zur Paniksteigerung dramatisiert und als Sau durch das Dorf gejagt werden. Wie im OWL/NRW. Dort herrscht angeblich “Wassernot” . Das Märchen einer Wassernot Die Panikmeldung lautet:” […] ¹ Wasserverbrauch auf das …

Print Friendly, PDF & Email
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

This site is protected by wp-copyrightpro.com