2 min readUnfassbar: Katze in Heinsberg kulturbereichert – schwere Analverletzungen

Allgemein
Reading Time: 2 minutes

Unfassbares und Unsagbares für eine deutsche Gesellschaft hat sich in Hückelhoven-Ratheim ereignet. Eine Katze wurde offenbar anal kulturbereichert und erlitt schwerste Verletzungen. Drei Wochen lang lag sie angeblich in einem dunklen Keller und wurde sodann aufgefunden und im Tierheim Heinsberg abgeben. Glücklicherweise hat das arme Tier die anschließende Operation gut überstanden.

Schlimmste Tierquälerei

Das Tier muss Unfassbares überstanden haben. Der Analbereich wurde extrem geweitet und liegt gelähmt im Körper. Das Tier war halb verdurstet und verhungert. Ihr muss mit brutalster Gewalt ein langer und umfangreicher Gegenstand in den Anus gestoßen worden sein, denn nur so lassen sich die extremen Verletzungen laut einem Tierarzt erklären. Die wochenlangen Schmerzen müssen enorm und unerträglich für das Tier gewesen sein.

PETA setzt Belohnung von € 1.000 aus

Das Tier wurde in Hückelhoven-Ratheim an der Heerstrasse aufgefunden und im Tierheim Heinsberg abgegeben. Der Täter ist unbekannt.

Die Tierschutzorganisation PETA setzt zur Ergreifung des noch unbekannten Täters eine Belohnung von € 1.000 aus.

[...] “„Am 27. Mai wurde eine schwer verletzte Katze im Tierheim Heinsberg abgegeben. Der Finder entdeckte sie zwei Tage zuvor in einem Keller an der Heerstraße in Hückelhoven“, informierte Thomas Lesniak, Pressereferent von Peta. Die rote Tigerkatze litt unter Durchfall und war abgemagert.

Die Verletzung in der jetzt gelähmten Analregion war der Pressemitteilung zufolge zwei bis drei Wochen alt, es zeigten sich deutliche Drucknekrosen der Haut, es war also Gewebe durch Fremdeinwirkung abgestorben. „Ein Tierarzt bestätigte den Verdacht, dass die Samtpfote möglicherweise sexuell misshandelt wurde“, so Lesniak weiter. „Das Heinsberger Tierheim versorgt den Vierbeiner und erstattete Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft Aachen. Ob die Katze gerettet werden kann, ist noch unklar. Eine Operation hat sie gut überstanden.“[...]

Um den Fall aufzuklären, setzt Peta 1000 Euro Belohnung aus für Hinweise, die den Tierquäler überführen. Zeugen können sich telefonisch unter 01520 7373341 oder per E-Mail bei der Tierschutzorganisation melden – auch anonym (www.peta.de).

„Bitte helfen Sie mit, diesen Fall aufzuklären“, appelliert Judith Pein im Namen von Peta. „Zoophilie oder Sodomie ist ein nicht zu unterschätzendes Problem. Manchmal sind die den Vierbeinern zugefügten Verletzungen so schwer, dass diese von ihren Leiden erlöst werden müssen. Wir hoffen, dass die Katze durchkommt. Weitere Vorfälle in der Region sollten umgehend angezeigt werden, um mögliche Tatzusammenhänge aufzuzeigen.“”

Selbstverständlich können auch Hinweise über unser Kontaktformular und der Mail-Anschrift gegeben werden; wir leiten die Mitteilung an PETA weiter.

admin@pressesprecher-lanz.de

https://rp-online.de/nrw/staedte/hueckelhoven/katze-misshandelt-im-tierheim-heinsberg-abgegeben-peta-sucht-tierquaeler-aus-hueckelhoven_aid-39285517

Print Friendly, PDF & Email

Falsche Propheten

Klimawandel, Gräte Thunfisch und ihre Endzeitbotschaften, Harald Lesch und seine Weltallmärchen, die Grünen und die Linken mit ihren erneuerbaren Energien, und das daraus abgeleitete Heil für die Welt - allesamt falsche Propheten, die uns verleiten sollen. Wir sollen vom Herrn abfallen und das Tier, dem Satan, anbeten und ihm folgen.

In der Offenbarung des Johannes wird gewarnt: “Es werden falsche Propheten erscheinen, die vorgeben, Jesus Christus zu sein; glaubt ihren Worten nicht, denn sie werden Euch in die Irre leiten; vertraut auf mir, dem Herrn!” [sinngemäß wiedergegeben]

Hier ist die Weisheit. Wer Verständnis12 hat, berechne die Zahl des Tieres! Denn es ist eines Menschen Zahl; und seine Zahl ist 666

¹https://www.bibleserver.com/text/ELB/Offenbarung13%2C11-15

Mehr Beiträge

Allgemein
3 min readDämon Kassner zittert erneut: Empfang des finnischen Regierungschef

Reading Time: 2 minutes Post Views: 14 Beim Empfang des finnischen Regierungschef im Kanzleramt zitterte IM Erika erneut beim Klang der verhassten deutschen Nationalhymne und dem Anblick der Bundeswehr sowie der wehenden Deutschlandflagge. Und wie bei den beiden Zitteranfällen davor war das Dämonenzittern wie verweht, als die deutsche Nationalhymne verklungen war. Dämon beinahe exorziert …

Print Friendly, PDF & Email
Allgemein
3 min readAls es dunkel wurde – Drogen und Zigaretten

Reading Time: 2 minutes Post Views: 20 In unserem Land ist Strom selbstverständlich geworden, im Alltag nehmen wir diesen als gegeben hin und nutzen ihn, ohne groß darüber nachzudenken. Fällt diese für uns gewohnte Stromversorgung gänzlich über einen längeren Zeitraum aus, fallen wir spätestens nach dem 4. Tag in die Steinzeit zurück. Daher: Was …

Print Friendly, PDF & Email
Allgemein
3 min readOWL/NRW: Das Märchen vom Wassermangel 

Reading Time: 2 minutes Post Views: 49 Es ist wieder einmal Sommer, die Zeitungsthemen sind äußerst rar und so müssen wiedereinmal einfache Ereignisse zur Paniksteigerung dramatisiert und als Sau durch das Dorf gejagt werden. Wie im OWL/NRW. Dort herrscht angeblich “Wassernot” . Das Märchen einer Wassernot Die Panikmeldung lautet:” […] ¹ Wasserverbrauch auf das …

Print Friendly, PDF & Email
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

This site is protected by wp-copyrightpro.com