Potsdam: Deutschland verdummt immer mehr – Polizeieinsatz wegen singenden Soldaten

So etwas gibt es nur in Deutschland! Da marschieren Bundeswehrsoldaten singend durch Potsdam, um für ein internationales Friedensfest zu trainieren und anstatt die Deutschen den Soldaten zu winken - rufen diese stattdessen die Polizei! Das gibt es nur in Deutschland!

Friedliche Soldaten marschieren für einen guten Zweck

Da staunten die Bundeswehrsoldaten nicht schlecht, als sie mitten in Potsdam von der Landespolizei in ihrem Friedensmarsch für einen guten Zweck angehalten wurden. “Besorgte Bürger” hätten sich an der Marschkleidung der Soldaten gestört, es würde ein “rechter” Mob durch Potsdam marschieren. Doch schnell war die Sachlage klar und sowohl Polizisten als auch Soldaten verabschiedeten sich mit Handschlag.

Soldaten als Feindbild

Was ist aus diesem Land geworden? Die eigenen Streitkräfte gelten in den Augen der “besorgten Bürger” als rechts? Sollten wir nicht stolz sein, wenn durch unseren Straßen Bundeswehrsoldaten ziehen? Dass wir eine Bundeswehr haben? Die unser Land verteidigt? Nein, wir müssen sofort die Polizei rufen, wenn irgendwo Soldaten durch die Straßen ziehen!

Schämt Euch, Deutsche! Gute Nacht, Deutschland!

http://www.maz-online.de/Lokales/Potsdam/Potsdam-Soldaten-trainierten-in-Potsdam-fuer-Nimwegenmarsch-Vierdaagse

Print Friendly, PDF & Email
wappen pressesprecher Haben Sie Fragen zum Artikel? Hat der Artikel Ihnen gefallen? Vermissen Sie weitere Einzelheiten zum Thema? Haben Sie Anregungen oder weitergehendes Material zum Artikel, die Sie mitteilen möchten? Interessiert Sie ein Thema, über das wir schreiben sollen? Nutzen Sie hierfür das Chatfeld unten rechts. Für kurze Anregungen und Kommentare einfach ins Feld schreiben. Möchten Sie eine Antwort erhalten, nennen Sie bitte auch Ihre Mailanschrift. Die Eingaben und die Mailanschrift werden gemäß DSGVO behandelt.
Please follow and like us:
error

Mehr Beiträge