1 min readKatastrophen der Menschheit Teil II Ciba Geigy/Schweiz 1986

Reading Time: 1 minute

Katastrophen treten urplötzlich auf, ohne eine Vorwarnung und treffen die Menschen aus dem Nichts mit tödlicher Gewalt. Es kann jeden treffen, jetzt und überall, die Nachfolgen der Katastrophen verändern die Zeitgeschichte.

Ciby Geigy/Schweiz - 11.11.1986

Gerade sind die fatalen Nachwirkungen der Tschernobyl-Katastrophe und dem verschwiegenen Nuklearunfall in der Elbmarsch über Europa hinweggefegt, trifft es diesmal dem Rhein, ein Gewässer, der in den 1980 bereits in den letzten Zügen lag, verursacht durch die ungeklärte und teils auch unkontrollierte Chemie- und Abwassereinleitungen der Rheinanlieger.

Auf dem Werksgelände des Chemieunternehmen Sandoz in Schweizerhall kommt es am 01.11.1986 zu einem Großbrand, bei dem zunächst unklare Chemikalien verbrannten. Basel und das Umland werden von dichten Rauchschwaden unbekannter Inhaltsstoffe eingenebelt. Fataler und bislang unbemerkt gelangen kontaminiertes Löschwasser und Pflanzenschutzmittel ungeklärt und ungehindert in den Rhein, bei dem ein gigantisches Fisch- und Pflanzensterben auftritt. Durch Farbmittel verfärbt sich der Rhein tiefrot.

Das benachbarte Chemieunternehmen Ciba Geigy nutzt offensichtlich die günstige Gelegenheit ihrerseits, um 400 kg Atrazin in den Rhein zu leiten. Diese Einleitung löste mitunter das Fischsterben im Rhein mit aus, die Einleitung konnte erst am 11.11.1886 in Wasserproben nachgewiesen werden.

Dieses Ereignis und das damit verbundene Fischsterben nehmen fortan die Rheinanlieger zum Anlass, den Rhein zu schützen und aus der toten Kloake wieder ein gesunder Fluß zu gestalten.

Titelbild Beispiel

Print Friendly, PDF & Email

Falsche Propheten

Klimawandel, Gräte Thunfisch und ihre Endzeitbotschaften, Harald Lesch und seine Weltallmärchen, die Grünen und die Linken mit ihren erneuerbaren Energien, und das daraus abgeleitete Heil für die Welt - allesamt falsche Propheten, die uns verleiten sollen. Wir sollen vom Herrn abfallen und das Tier, dem Satan, anbeten und ihm folgen.

In der Offenbarung des Johannes wird gewarnt: “Es werden falsche Propheten erscheinen, die vorgeben, Jesus Christus zu sein; glaubt ihren Worten nicht, denn sie werden Euch in die Irre leiten; vertraut auf mir, dem Herrn!” [sinngemäß wiedergegeben]

Hier ist die Weisheit. Wer Verständnis12 hat, berechne die Zahl des Tieres! Denn es ist eines Menschen Zahl; und seine Zahl ist 666

¹https://www.bibleserver.com/text/ELB/Offenbarung13%2C11-15

Mehr Beiträge

bengalische hungersnot
Allgemein
3 min readKatastrophen der Menschheit: Bengalische Hungersnot 1943

Reading Time: 2 minutes Post Views: 5 Katastrophen geschehen nicht einfach. Sie sind meist eine Verwicklung von unglücklichen Umständen, technisches und menschliches Versagen, die sich zur Katastrophe steigern. So wie in diesem Fall. Churchills Inderhass, Kriegsauswirkungen und vorsätzliches Ignorieren der drohenden Katastrophe führten zum Hungertod von bis zu vier Millionen Bengalen im Jahre 1943. …

Print Friendly, PDF & Email
“Republica Cromagnon
Allgemein
3 min readKatastrophen der Menschheit: Brand des Clubs “Republica Cromagnon”

Reading Time: 2 minutes Post Views: 9 Katastrophen geschehen nicht einfach. Sie sind meist eine Verwicklung von unglücklichen Umständen, technisches und menschliches Versagen, die sich zur Katastrophe steigern. So wie in diesem Fall. Falscher Umgang mit Feuerwerken, verschlossene Notausgänge, mangelnde Brandverhütung und ein mit Besuchern überfüllter Veranstaltungsraum führten zur größten Brandkatastrophe des Jahres 2004. …

Print Friendly, PDF & Email
Allgemein
4 min readKatastrophen der Menschheit: The Station Fire am 20.02.2003

Reading Time: 3 minutes Post Views: 10 Katastrophen geschehen nicht einfach. Sie sind meist eine Verwicklung von unglücklichen Umständen, technisches und menschliches Versagen, die sich zur Katastrophe steigern. So wie in diesem Fall. Falscher Umgang mit Feuerwerken, entflammbare Schalldämmung und ein mit Besuchern überfüllter Veranstaltungsraum führten zur größten Brandkatastrophe des Jahres 2003. Brand im …

Print Friendly, PDF & Email
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.