1 min readJunge Alternative Kreis Mettmann – erster Stammtisch am 07.02.18

Allgemein
Reading Time: 1 minute

Die Jugendvereinigung der AFD Kreis Mettmann lud am 07.02.18 im Anschluss ihrer ersten ordentlichen Vorstandssitzung zu einem Stammtisch ein, der von Interessenten zahlreich besucht wurde.

Erster Stammtisch der JA Kreis Mettmann

Zahlreiche Interessenten fanden sich zu diesem ersten Stammtisch ein und es entwickelten sich in lockerer Atmosphäre, gänzlich ungezwungen, interessante Unterhaltungen und zahlreiche Diskussionen zur aktuellen Politik und gesellschaftliche Themen. Die einzelnen Teilnehmer berichteten ungezwungen von ihren Alltagserlebnissen und den Sorgen und Nöten als Studenten, Arbeitnehmern oder Beamten.

Die jungen Teilnehmer stammten allesamt aus akademischen Kreisen im Alterskreis um 25 Jahren. Sie berichteten von den fragwürdigen einseitig-politischen Entwicklungen der ASTA an ihren Universitäten in NRW. Oder ebenso den einseitig-fragwürdigen politischen Einflussnahmen im Berufsleben auf Beamten.

Erste Aktionen geplant

Es wurden den Interessenten auch erste zeitnahe Unternehmungen vorgestellt, wie zum Beispiel Stullenverteilung an Obdachlosen. Der Autor wird darüber berichten und daran teilnehmen, wenn dies ermöglicht wird, da auch die Obdachlosen zu den politisch vergessenen Bevölkerungsgruppen zählt, wie z. B. Alleinerziehende, Rentner oder Grundsicherungsbeziehende.

Die Diskussionen und Unterhaltungen ließen uns die Zeit vergessen, so dass wir am späten Abend vom Kellner freundlich hinauskomplimentiert wurden.

Der Eindruck vom Ganzen

Ein schöner Abend in lockerer und ungezwungener Atmosphäre, mit freundlichen und sachlichen Diskussionen über Politik und Gesellschaft sowie Unterhaltungen. Ich lernte unternehmungslustige junge Leute kennen, die aktiv politische und gesellschaftliche Veränderungen voranbringen wollen.

Junge Alternative Kreis Mettmann auf Facebook unter:

 https://www.facebook.com/Junge-Alternative-Kreis-Mettmann-995205780634638/

Print Friendly, PDF & Email

Falsche Propheten

Klimawandel, Gräte Thunfisch und ihre Endzeitbotschaften, Harald Lesch und seine Weltallmärchen, die Grünen und die Linken mit ihren erneuerbaren Energien, und das daraus abgeleitete Heil für die Welt - allesamt falsche Propheten, die uns verleiten sollen. Wir sollen vom Herrn abfallen und das Tier, dem Satan, anbeten und ihm folgen.

In der Offenbarung des Johannes wird gewarnt: “Es werden falsche Propheten erscheinen, die vorgeben, Jesus Christus zu sein; glaubt ihren Worten nicht, denn sie werden Euch in die Irre leiten; vertraut auf mir, dem Herrn!” [sinngemäß wiedergegeben]

Hier ist die Weisheit. Wer Verständnis12 hat, berechne die Zahl des Tieres! Denn es ist eines Menschen Zahl; und seine Zahl ist 666

¹https://www.bibleserver.com/text/ELB/Offenbarung13%2C11-15

Mehr Beiträge

bengalische hungersnot
Allgemein
3 min readKatastrophen der Menschheit: Bengalische Hungersnot 1943

Reading Time: 2 minutes Post Views: 5 Katastrophen geschehen nicht einfach. Sie sind meist eine Verwicklung von unglücklichen Umständen, technisches und menschliches Versagen, die sich zur Katastrophe steigern. So wie in diesem Fall. Churchills Inderhass, Kriegsauswirkungen und vorsätzliches Ignorieren der drohenden Katastrophe führten zum Hungertod von bis zu vier Millionen Bengalen im Jahre 1943. …

Print Friendly, PDF & Email
“Republica Cromagnon
Allgemein
3 min readKatastrophen der Menschheit: Brand des Clubs “Republica Cromagnon”

Reading Time: 2 minutes Post Views: 9 Katastrophen geschehen nicht einfach. Sie sind meist eine Verwicklung von unglücklichen Umständen, technisches und menschliches Versagen, die sich zur Katastrophe steigern. So wie in diesem Fall. Falscher Umgang mit Feuerwerken, verschlossene Notausgänge, mangelnde Brandverhütung und ein mit Besuchern überfüllter Veranstaltungsraum führten zur größten Brandkatastrophe des Jahres 2004. …

Print Friendly, PDF & Email
Allgemein
4 min readKatastrophen der Menschheit: The Station Fire am 20.02.2003

Reading Time: 3 minutes Post Views: 10 Katastrophen geschehen nicht einfach. Sie sind meist eine Verwicklung von unglücklichen Umständen, technisches und menschliches Versagen, die sich zur Katastrophe steigern. So wie in diesem Fall. Falscher Umgang mit Feuerwerken, entflammbare Schalldämmung und ein mit Besuchern überfüllter Veranstaltungsraum führten zur größten Brandkatastrophe des Jahres 2003. Brand im …

Print Friendly, PDF & Email
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.