Rheinbahn: Merkellant sticht deutsche Fahrgästin nieder1 min read

Messer

Hits: 0

Reading Time: 1 minute

Jetzt hat die Kassner-Kulturbereicherung auch Düsseldorf erreicht. Um 08:15 h stach ein traumatisierter Kulturbereicherer an der Haltestelle Flurstraße der Rheinbahn in der 709 Richtung Neuss eine deutsche Fahrgästin mit einem 25-cm-Messer in den Hals und floh.

Deutsche Fahrgästin niedergestochen

Rheinbahn
Rheinbahn

Laut deutschen Zeugenaussagen wartet der Traumatisierte bereits an der Flurstrasse mit einem Messer auf die 709, die gegen 08:15 h die Haltestelle erreichte. Kaum war die hintere Türe offen, stürmte der Traumatisierte messerschwingend in die Bahn, eilte nach vorne und rammte einer deutschen Fahrgästin sein Messer in den Hals. Er floh aus der Bahn und belästigte an der Haltestelle andere schockierte deutsche Augenzeugen mit dem Messer.

Deutsche sind sodann schreiend aus der Bahn geflohen. Die Polizei bezwang den Traumapatienten und nahmen ihn am Tatort fest. Die Fahrgästin wurde in ein Krankenhaus eingeliefert und ist Gott-Sei-Dank außer Lebensgefahr.

Welches Motiv der Traumatisierte für seine Tat hat, ist derzeit unbekannt. Täter und Opfer kannten sich nach ersten Auswertungen nicht.

https://rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/blaulicht/messerangriff-in-duesseldorf-frau-nach-attacke-in-strassenbahn-schwer-verletzt-mordkommission-eingerichtet_aid-24372499

Print Friendly, PDF & Email

 Die EU plant eine strikte Zensur aller sozialen Plattformen und Internetseiten. Als Begründung wird das "Urheberrecht" herangezogen. Auch diese Internetseite wäre von der EU-Zensurwut betroffen. Helfen Sie mit, die geplante Meinungseinschränkung zu unterbinden.

Treten Sie der Petition unter https://www.change.org/p/stoppt-die-zensurmaschine-rettet-das-internet-uploadfilter bei;

Please follow and like us:

Mehr Beiträge

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

This site is protected by wp-copyrightpro.com