Deutschland verblödet: Tanzen und Singen gegen NO-GO-Bereiche in Köln1 min read

Reading Time: 1 minute

Oh... Deutschland und Köln werden so schön bunt, das muss gefeiert werden. Die Verbrechensrate der Neusiedler explodiert, ganze Viertel können nicht mehr betreten werden, möchte man dort von Kulturbereicherern nicht abgestochen werden. Doch die Kölner Linken und Grünen haben eine Lösung gefunden: Tanzen gegen Verbrechen in Verbotsvierteln.

Alles so  schön .... verdummt

Sie lesen richtig! In Köln wurde auf dem Ebertplatz von verblödeten Gutmenschen gegen Verbrechen und gegen No-Go-Bereiche getanzt und gesungen. Ja, das schreckt die Neusiedler bei ihren Verbrechen garantiert ab. Sie werden durch Tanzen und Singen der deutschen, verblödeten Gutmenschen aus ihrem Revier vertrieben. Was für grüne, gutmenschliche Vollidioten!

Anstatt Bürgerwehren zu bilden und die Kulturbereicherer Paroli zu bieten, wird stattdessen von den christlichen Gutmenschen dagegen angetanzt. Die Neger und Araber nicht beeindruckt - von so viel Volldeppen in Deutschland.

https://philosophia-perennis.com/2017/11/24/tanzen-und-singen-gegen-no-go-area-ebertplatz-in-koeln/

Print Friendly, PDF & Email

... schreiben Sie uns:

admin@pressesprecher-lanz.de


Text als PDF zum kostenlosen Download: signatur

Mehr Beiträge

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

This site is protected by wp-copyrightpro.com